Polizei ermittelt nach tödlicher Attacke auf Weizsäcker-Sohn

dpa Berlin.

Nach dem tödlichen Angriff auf den Arzt Fritz von Weizsäcker, den Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, ermittelt die Polizei zu den Hintergründen. Ein Tatverdächtiger war nach der Tat in der Schlosspark- Klinik noch vor Ort festgenommen worden. Die Polizei rechnet im Lauf des Tages mit neuen Erkenntnissen. Der 59-jährige von Weizsäcker war am Abend erstochen worden. Der Chefarzt hielt gerade einen medizinischen Vortrag in der Klinik.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2019, 06:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.