Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Polizei macht sich Infektionsschutz mit 3D-Drucker

dpa/lsw Ludwigsburg.

Zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus hat das Polizeipräsidium Ludwigsburg mit der Eigenproduktion von Schutzausrüstung begonnen. Ein Marbacher Polizeibeamter mit Tüftlerwissen sei beauftragt worden, mit einem 3D-Drucker Gesichtsschilde zum Schutz vor einer Tröpfcheninfektion herzustellen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Mehrere Hundert Exemplare sollen entstehen. Die ersten sind den Angaben nach bereits bei Schutz- und Kriminalpolizisten im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2020, 17:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!