Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Polizei verfolgt mutmaßlichen Metalldieb durch Flusslauf

dpa/lsw Oppenau. Streifenbeamten haben einen mutmaßlichen Metalldieb in Oppenau (Ortenaukreis) durch einen Flusslauf verfolgt und festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, kam der 56-Jährige in Untersuchungshaft. Der Mann und sein Mitinsasse waren bei einer Polizeikontrolle in der Nacht auf Dienstag aus ihrem Wagen und zum Fluss Rench gerannt. Die Polizisten verfolgten sie durch das hüfthohe Wasser und nahmen den 56-Jährigen mit Wohnsitz in Frankreich fest. Sein mutmaßlicher Komplize floh.

Der Anhänger der beiden war in derselben Nacht bei einem Betrieb in Bad Rippoldsau-Schappach (Kreis Freudenstadt) gestohlen worden. Auf der Ladefläche befanden sich 1500 Kilogramm Messing im Wert von mehreren Tausend Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2020, 16:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!