Polizei warnt vor Paketliefermasche

Aktuell versuchen viele Betrüger, per SMS an Daten zu gelangen.

Die Polizei warnt: Klicken Sie nicht auf Links in SMS von fremden Absendern. Foto: Adobe Stock / Kurhan

© Kurhan - stock.adobe.com

Die Polizei warnt: Klicken Sie nicht auf Links in SMS von fremden Absendern. Foto: Adobe Stock / Kurhan

BACKNANG (pol.) Betrüger machen sich die in der Coronapandemie gestiegene Nachfrage beim Onlinehandel zunutze. In den vergangenen Tagen kam es vermehrt zu Fällen, bei denen Bürger per SMS über eine vermeintliche Paketzustellung informiert wurden.

Mit dieser Masche versuchen sich Betrüger Zugang zu den Smartphones ihrer Opfer zu verschaffen. Diese läuft immer nach demselben Schema ab: Die Betrüger verschicken eine SMS, in der steht, dass ein Paket verschickt wurde. Sie fordern den Empfänger dazu auf, einen Link anzuklicken, wo er den Ablageort des Pakets erfahren oder auch nur den Paketversand über den Link bestätigen soll. Wird auf den Link geklickt, wird eine Schadsoftware auf das Handy gespielt, mit der das Smartphone ferngesteuert werden kann.

Die Polizei warnt: Tippen Sie unter keinen Umständen auf den Link! Stattdessen sollte man die Nachricht löschen. Fragt das Smartphone, ob eine App installiert werden soll, sollte man das auf keinen Fall bestätigen. Stattdessen sollte man über den Mobilfunkanbieter eine Drittanbieter-Sperre einrichten.

Wurde die App bereits installiert, gehen Sie wie folgt vor: Schalten Sie Ihr Handy in den Flugmodus. Rufen Sie Ihren Mobilfunkbetreiber an und informieren ihn über das Problem. Fragen Sie nach, ob schon Kosten verursacht wurden. Lassen Sie sofort eine Drittanbietersperre einrichten. Rufen Sie die Polizei unter 110 oder gehen Sie auf die nächstgelegene Polizeidienststelle. Sichern Sie in einem Backup all Ihre Daten, Bilder, Videos. Anschließend sollten Sie Ihr Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Zuletzt sollten Sie alle Passwörter ändern und die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei allen Konten aktivieren, die das unterstützen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 11:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Auf der B 14 überschlagen

Ungefähr auf Höhe des dortigen Parkplatzes „Korber Kopf“ kam eine Autofahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke.