Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Polizei warnt vor Vergiftungsgefahr durch Maiglöckchen

dpa Aalen.

Wegen einer möglichen Verwechslung von Pflanzen auf dem Wochenmarkt im baden-würtembergischen Backnang hat die Polizei Besucher vor Vergiftungsgefahr gewarnt. Auf dem Markt sei es gestern beim Verkauf von Bärlauch womöglich zu einer Beimischung hochgiftiger Blätter von Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen gekommen. Ein Mann habe sich mit Vergiftungserscheinungen im Krankenhaus gemeldet. Bärlauch-Blätter sehen denen von Maiglöckchen und Herbstzeitlosen ähnlich. Herbstzeitlose und Maiglöckchen speichern in ihren Blättern Stoffe, die lebensgefährliche Vergiftungen verursachen können.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2019, 13:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen