Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Polizisten retten Frischling aus Maschendrahtzaun

dpa/lsw Bietigheim-Bissingen.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Frischling hat sich in einem Maschendrahtzaun in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) verfangen und ist von Polizisten befreit worden. Die Beamten durchtrennten den Zaun mit einem Bolzenschneider, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte. Das kleine Wildschwein ließ sich allerdings nur unter Protest befreien. Danach sei das Tier so erschöpft gewesen, dass es noch einige Minuten in der Gesellschaft seiner Retter geblieben sei. Im Anschluss habe es noch gepinkelt und sei dann in Richtung eines Feldes davon getippelt, hieß es von den Beamten. Eine Hundebesitzerin hatte den Frischling auf ihrer Gassirunde am Samstagabend entdeckt.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2020, 15:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!