Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Polizisten retten jungen Turmfalken

dpa/lsw Leonberg.

Ein Polizist trägt einen jungen Turmfalken in den Händen. Foto: -/Polizei Ludwigsburg/dpa

Ein Polizist trägt einen jungen Turmfalken in den Händen. Foto: -/Polizei Ludwigsburg/dpa

Einen jungen Turmfalken haben Polizisten in Leonberg (Kreis Böblingen) gerettet. Der Vogel war aus seinem Nest gestürzt, konnte aber noch nicht fliegen, wie die Polizei am Montag auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Er habe lediglich auf dem Boden tippeln können. Zeugen riefen am Sonntag die Beamten - unter denen zufälligerweise ein angehender Falkner war. Mit einer langen Leiter setzten sie den Greifvogel wieder in sein Nest in einer Scheune. Die Rettungsaktion wurde den Angaben zufolge auch vom Muttertier beobachtet, das sich in der Nähe befand. 

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2020, 17:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!