Polizisten riechen Drogen: Mutmaßlicher Dealer in Haft

dpa/lsw Bruchsal. Ein Mann hat in Bruchsal die Polizei wegen eines Nachbarstreits alarmiert - das ging nach hinten los: Als die Beamten bei ihm eintrafen, rochen sie Cannabis. Bei der folgenden Durchsuchung fanden sie mehr als zwei Kilogramm Marihuana, 21 Ecstasy-Pillen und Pfefferspray bei dem 37 Jahre alten Mann, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Der Beschuldigte kam in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210608-99-911568/2

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2021, 16:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!