Präsidentschaftswahl beim VfB: Drei Mitbewerber neben Vogt

dpa/lsw Stuttgart. Neben dem amtierenden Amtsinhaber Claus Vogt haben sich drei weitere Personen für die Präsidentschaftswahl des VfB Stuttgart im kommenden März beworben. Das gab der schwäbische Fußball-Bundesligist am Montag bekannt. Man werde allerdings „den ausdrücklichen Wunsch von Bewerbern respektieren und an diesem Punkt des Verfahrens deshalb keine Namen kommunizieren oder kommentieren“, sagte der Vorsitzende des Vereinsbeirats Wolf-Dietrich Erhard.

Präsident Claus Vogt vom VfB Stuttgart. Foto: Tom Weller/dpa

Präsident Claus Vogt vom VfB Stuttgart. Foto: Tom Weller/dpa

Bis zum vergangenen Freitag konnten die potenziellen Kandidaten ihre Unterlagen beim VfB einreichen. Bis zum Beginn des neuen Jahres stehen nun digitale Gespräche zwischen den Bewerbern und dem Vereinsbeirat an, in deren Folge den Mitgliedern zwei geeignete Kandidaten präsentiert werden sollen. Die Wahl findet bei der eigentlich für dieses Jahr geplanten, wegen der Coronavirus-Pandemie dann aber verschobenen Mitgliederversammlung am 18. März statt.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Dezember 2020, 15:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!