Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Preise für Weihnachtsbäume sollen stabil bleiben

dpa Bühl.

Beim Kauf eines Weihnachtsbaums müssen Kunden in diesem Jahr wahrscheinlich nicht tiefer in die Tasche greifen als 2018. Für die besten Qualitäten der beliebten Nordmanntanne werden nach Angaben des Bundesverbandes der Weihnachtsbaumerzeuger zwischen 18 und 23 Euro pro Meter verlangt. Blaufichten kosten etwa 5 Euro weniger. Auch der Absatz dürfte mit 20 bis 22 Millionen Stück stabil bleiben. Die meisten Kunden wählen die Nordmanntanne, ihr Anteil liegt bei 75 bis 80 Prozent. Damit der Weihnachtsbaum auch etwas hermacht, ist er im Durchschnitt etwa 1,70 bis 2,0 Meter groß.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2019, 04:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen