Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Prügelattacken in Amberg: Asylbewerber muss ins Gefängnis

dpa Amberg.

Nach den Prügelattacken im bayerischen Amberg Ende 2018 muss einer der vier angeklagten Asylbewerber ins Gefängnis. Das Amtsgericht verurteilte einen 18 Jahre alten Iraner zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten. Die übrigen drei Beschuldigten kamen mit Bewährungsstrafen zwischen sechs und elf Monaten davon. Das Quartett hatte im Prozess gestanden, Ende vergangenen Jahres betrunken durch die Amberger Innenstadt gezogen zu sein und dabei grundlos auf Passanten eingeprügelt zu haben. Sie griffen 21 Menschen an, 15 davon wurden verletzt.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Mai 2019, 10:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen