Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Puerto Ricos Gouverneur kündigt Rücktritt an

dpa San Juan.

Nach Massenprotesten hat Puerto Ricos Gouverneur Ricardo Rosselló seinen Rücktritt angekündigt, für den 2. August. In einem Video sagte der Regierungschef des US-Außengebietes, dass Justizministerin Wanda Vázquez bereit stehe, das Amt zu übernehmen. Seit anderthalb Wochen waren immer mehr Menschen auf die Straße gegangen. Auslöser war die Veröffentlichung von Nachrichten einer privaten Chat-Gruppe zwischen Rosselló und elf Vertrauten. Aus Sicht von Kritikern waren darunter frauen- und schwulenfeindliche sowie respektlose Bemerkungen über Opfer des Hurrikans María von 2017.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2019, 07:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen