Quarantäne nach Heimatbesuch: KSC in Würzburg ohne Gueye

dpa/lsw Karlsruhe.

Karlsruhes Babacar Gueye (l) und Karlsruhes Jerome Gondorf umarmen sich nach dem Spiel. Foto: Swen Pförtner/dpa

Karlsruhes Babacar Gueye (l) und Karlsruhes Jerome Gondorf umarmen sich nach dem Spiel. Foto: Swen Pförtner/dpa

Der Karlsruher SC wird sein Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers am Samstag (13.00 Uhr/Sky) ohne Stürmer Babacar Gueye bestreiten. Der 25-Jährige war am Montag von einem kurzen Heimatbesuch im Senegal zurückgekehrt und hat sich am Dienstag in fünftägige häusliche Quarantäne begeben. Nach dem Spiel in Würzburg soll er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen, wie ein Sprecher des badischen Fußball-Zweitligisten mitteilte. Das Vorgehen sei im Vorfeld so abgesprochen gewesen. Gueyes Teamkollegen bereiten sich seit Montag auf ihr erstes Pflichtspiel nach der kurzen Weihnachtspause vor.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Dezember 2020, 16:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Wind und Schnee im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Am Dienstag müssen sich die Menschen in Baden-Württemberg auf Wind und Schnee einstellen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes... mehr...