„Querdenken“-Demo in Leipzig geplant: Silvester in Berlin

dpa Konstanz. Die nächsten beiden größeren Demonstrationen der Stuttgarter Initiative „Querdenken“ gegen die Corona-Politik der Bundesregierung sollen in Leipzig und Berlin stattfinden. In der Hauptstadt soll an Silvester demonstriert werden, kündigte „Querdenken 711“-Gründer Michael Ballweg am Sonntag auf einer Kundgebung in Konstanz an. Angemeldet sei die Veranstaltung schon. In Leipzig wollen die „Querdenker“ am 7. November auf die Straße gehen.

Michael Ballweg, Initiator von Querdenken, gibt ein Pressestatement. Foto: Felix Kästle/dpa

Michael Ballweg, Initiator von Querdenken, gibt ein Pressestatement. Foto: Felix Kästle/dpa

Am Bodensee hatte ein lokaler Ableger der Initiative am Samstag und Sonntag ein Protestwochenende mit einer Menschenkette organisiert, zu der mehrere Tausend Teilnehmer gekommen waren. Erwartet wurden Zehntausende. Zeitgleich hatten sich auch Gegendemonstrationen für Maskenpflicht und Abstandsregeln formiert.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2020, 05:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Streit um „Querdenken“: Unternehmen sieht Rechte verletzt

dpa Stuttgart/München. Um die Marke „Querdenken“ bahnt sich eine juristische Auseinandersetzung an. Ein Unternehmen aus München geht gegen die Eintragung... mehr...