Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Radfahrer fährt Hund tot und flüchtet

dpa/lsw Karlsruhe.

Ein Rennradfahrer soll in Karlsruhe den Hund einer Seniorin angefahren und tödlich verletzt haben. Der mutmaßlich männliche, noch unbekannte Radfahrer sei anschließend einfach davon gefahren, teilte die Polizei mit. Ermittlungen zufolge war die 78 Jahre alte Hundebesitzerin am Montag gemeinsam mit einem Bekannten und ihrem Yorkshire Terrier in der Karlsruher Weststadt unterwegs, als der Radler den angeleinten Hund überfuhr. Der Terrier erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz tierärztlicher Hilfe verendete.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2019, 17:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!