Radfahrer in Heidelberg von Tram erfasst: Lebensgefahr

dpa/lsw Heidelberg.

Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes. Foto: Nicolas Armer/Archivbild

Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes. Foto: Nicolas Armer/Archivbild

Ein Radfahrer ist in Heidelberg von einer Straßenbahn erfasst worden und hat dabei lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der 55-Jährige bog am Samstagnachmittag von der Römerstraße in die Bergheimer Straße ab und übersah dabei die Tram, wie die Polizei mitteilte. Von der Wucht des Aufpralls wurde der 55-Jährige gegen die Windschutzscheibe der Straßenbahn geschleudert. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bergheimer Straße für den Schienenverkehr gesperrt. Stadtauswärts durften für etwa eine Stunde auch keine Autos mehr die Straße passieren.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2019, 18:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Betrunkener Autofahrer fährt Polizei davon und baut Unfall

dpa/lsw Kirchheim unter Teck. Ein 50 Jahre alter Autofahrer hat bei einer Polizeikontrolle in Kirchheim unter Teck Gas gegeben und auf seiner Flucht ein anderes... mehr...