Radfahrer missachtet Vorfahrt: Schwer verletzt

dpa/lsw Pappelau. Ein 72 Jahre alter Rennradfahrer hat am Donnerstag laut Polizei einem Auto die Vorfahrt genommen und ist schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, die 24 Jahre alte Autofahrerin erlitt einen Schock. Der Radfahrer war südlich an Markbronn (Alb-Donau-Kreis) vorbeigefahren. Auf freier Strecke bog er dann nach links in die Kreisstraße ein, um in Richtung Pappelau zu radeln - und missachtete die Vorfahrt der von rechts kommenden Autofahrerin, wie die Polizei mitteilte. Diese habe trotz Vollbremsung und Ausweichversuch den Zusammenprall nicht verhindern können.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210603-99-852868/2

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2021, 19:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!