Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Radfahrer schwer verletzt

Polizei meldet zwei Unfälle

Radfahrer schwer verletzt

© ferkelraggae - Fotolia

BACKNANG/SCHORNDORF (pol). Zwei Unfälle mir Fahrradfahrern haben sich am Montag ereignet. Aus Backnang meldete die Polizei einen Vorfall, der gegen 13.20 Uhr passiert ist. Ein 57-Jähriger war in der Bietigheimer Straße unterwegs. Beim Überfahren eines Gullideckels kam er zu Fall und verletzte sich schwer am Kopf. Er trug keinen Helm. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Auch in Schorndorf wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Der 49-Jährige wollte laut Polizei gegen 12.45 Uhr durch den Tuscaloosa-Kreisverkehr in einen Feldweg einfahren. Hierbei wurde er von einem Autofahrer, der von der Abfahrt der B29 in den Kreisverkehr einfuhr, geschnitten. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden, wich der Radfahrer nach rechts aus und stieß gegen den Bordstein. Er stürzte und nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht. Der Autofahrer flüchtete. Bei seinem Fahrzeug müsste es sich um einen grünen VW Passat oder VW Golf Kombi handeln. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07181/204-0 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!