Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Radfahrer von Lok erfasst und schwer verletzt

dpa/lsw Karlsruhe.

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Radfahrer ist auf einem Bahnübergang in Karlsruhe von einer Lokomotive angefahren und schwer verletzt worden. Der 62-Jährige fuhr nach ersten Erkenntnissen an der geschlossenen Schranke vorbei, um die Gleise zu überqueren, wie die Polizei mitteilte. Trotz Bremsung habe ihn die einzelne Lok am Montagmorgen erfasst und zur Seite geschleudert. Rettungskräfte versorgten den Mann vor Ort und brachten ihn in eine Klinik. Der 58 Jahre alte Lokführer erlitt einen Schock. Die Strecke im Stadtteil Bulach war für etwa zwei Stunden gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2020, 12:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!