Radler schwebt in Lebensgefahr

18-Jähriger missachtet die Vorfahrt und steht unter Alkoholeinwirkung.

Symbolfoto: Vitalij Goss/Stock-Adobe.com

© Goss Vitalij - stock.adobe.com

Symbolfoto: Vitalij Goss/Stock-Adobe.com

Schorndorf. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am Samstag gegen 1.10 Uhr ein 18-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall zugezogen. Der Radfahrer wollte vom Schlipfweg auf die Winnender Straße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines Mercedes, der von einem 40-Jährigen gelenkt wurde. Es kam zur Kollision, wobei der 18-Jährige auf die Fahrbahn stürzte und sich die schweren Verletzungen zuzog. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich laut Polizeiangaben auf etwa 2500 Euro. Da der 18-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, musste bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2021, 17:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Betrunken einen Unfall verursacht

Beim Parken beschädigte ein Autofahrer in Backnang einen geparkten Wagen. Die Polizei stellte fest, dass er ziemlich viel Alkohol getrunken hatte.