Freiburg

Rathauschef: Sternfahrt mit 500 Traktoren bei Kanzlerbesuch geplant

Bundeskanzler Olaf Scholz kommt bald nach Südbaden. In Freiburg gibt es mehrere Termine. Läuft die Visite friedlich ab?

Olaf Scholz wird in Freiburg erwartet.

© AFP/RALF HIRSCHBERGER

Olaf Scholz wird in Freiburg erwartet.

Von red/dpa/lsw

Anlässlich des Besuchs von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) an diesem Dienstag in Freiburg planen Landwirte der Region eine Sternfahrt mit rund 500 Traktoren. Das sagte Oberbürgermeister Martin Horn der Deutschen Presse-Agentur am Rande einer Veranstaltung in Freiburg.

Es gebe nun Gespräche, wie der angemeldete Protest mit der Visite des Regierungschefs zu vereinbaren sei, fügte der parteilose Lokalpolitiker hinzu. Der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) hatte bereits dazu aufgerufen, die Anliegen der Branche bei dem Besuch in der Schwarzwaldmetropole sichtbar zu machen. 

Spatentisch des Neubauviertels Dietenbach

Scholz will beim Spatenstich für das große Freiburger Neubauviertel Dietenbach dabei sein. Dort sollen einmal 16 000 Menschen leben. Danach gibt es weitere Stationen in der Region. Bei einem Besuch im Europa-Park-Stadion des SC Freiburg will Scholz mit gesellschaftlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern hinter verschlossenen Türen über die Themen Demokratie und Zusammenhalt sprechen. 

Horn hob die Bedeutung des neuen Stadtviertels für die Studentenstadt hervor, die unter erheblicher Wohnungsnot leidet. „Mir als Oberbürgermeister geht es darum, dass es ein nachhaltiger Stadtteil wird“, sagte er. Das Viertel mit rund 7000 Wohnungen wird der Stadt zufolge weitgehend klimaneutral gebaut und versorgt. Rund die Hälfte der Wohnungen sind öffentlich geförderte Mietwohnungen. 

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2024, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!