Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Regierungssprecher: Kabinettsumbildung steht nicht an

dpa Berlin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel will ihre Regierungsteam im Moment nicht verändern. „Eine Kabinettsumbildung steht nicht an“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Er wiederholte, die Kanzlerin arbeite mit allen Ministern gut zusammen. CSU-Chef Markus Söder hatte die Diskussion um eine Neubesetzung von Kabinettsposten angestoßen und sich für eine Verjüngung ausgesprochen. Auch CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte eine Kabinettsumbildung nicht ausgeschlossen und als „eine Möglichkeit“ bezeichnet.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Januar 2020, 14:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen