Regionalzug bleibt liegen: Bahnverkehr unterbrochen

dpa/lsw Wernau. Wegen eines defekten Regionalzugs musste der Zugverkehr zwischen Wendlingen und Plochingen (Kreis Esslingen) am Dienstagvormittag unterbrochen werden. Wie die Deutsche Bahn über den Kurzmitteilungsdienst Twitter verbreitet hatte, war der Regionalzug in Wernau liegengeblieben.

Wegen eines defekten Regionalzugs musste der Zugverkehr zwischen Wendlingen und Plochingen unterbrochen werden. Foto: Soeren Stache/dpa/dpa/Archivbild

Wegen eines defekten Regionalzugs musste der Zugverkehr zwischen Wendlingen und Plochingen unterbrochen werden. Foto: Soeren Stache/dpa/dpa/Archivbild

Da dies nicht am Bahnsteig des Bahnhofs geschehen sei, habe man den Zug mit Hilfe einer S-Bahn evakuieren müssen. Danach sollte der Zug von einem Hilfszug abgeschleppt werden, da der Antrieb nicht mehr funktionierte. Wie der Sprecher sagte, sollte der Zugverkehr zur Mittagszeit wieder rollen. Bei den Zügen der Linie S1 sei es zunächst zu Verspätungen gekommen. Für Reisende sei ein Busersatzverkehr eingerichtet worden.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Januar 2021, 12:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Cyber-Angriff: Pornografie in Online-Unterricht eingespielt

dpa/lsw Heidelberg. Bei einer Cyber-Attacke während des Online-Unterrichts für Sechstklässler in Heidelberg haben Unbekannte pornografische und rechtsradikale... mehr...