Regionalzug fährt auf umgestürzten Baum: Keine Verletzten

. Neckargemünd (dpa)lsw) - Auf der Strecke zwischen Neckargemünd und Bammental (beide Rhein-Neckar-Kreis) ist ein Baum auf die Oberleitung gefallen und hat einen Regionalexpress beschädigt. Wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte, wurde die Strecke am Mittwochabend für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Zug musste abgeschleppt werden und ist in einer Werkstatt zur Reparatur. Niemand wurde verletzt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 105 000 Euro.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Im Zug befanden sich sechs Reisende und zwei Mitarbeiter der Bahn. Die Oberleitung wurde repariert. Die Strecke ist seit dem frühen Donnerstagmorgen wieder für den Verkehr frei.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-302861/2

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2021, 14:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!