Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reinhart zeigt sich offen für Minderheitsregierung im Bund

dpa/lsw Stuttgart. Der baden-württembergische CDU-Fraktionschef Wolfgang Reinhart sieht in einer Minderheitsregierung im Bund eine mögliche Chance für seine Partei, wieder an Profil zu gewinnen. „Ich schätze die Lage der Bundes-CDU sehr kritisch ein“, sagte Reinhart der Deutschen Presse-Agentur. „Wir sind immer noch in einer Sandwich-Position zwischen AfD und Grünen.“ Man müsse vermeiden, dass es für die CDU in die gleiche Richtung gehe wie bei der SPD. „Wir dürfen nicht zu Gunsten von Beliebigkeit unser Profil aufs Spiel setzen“, sagte er. „Gegebenenfalls wäre auch eine Minderheitsregierung eine vorzugswürdige Alternative, bevor man zu viele Grundsätze aufgibt.“

Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag von Baden Württemberg, Wolfgang Reinhart. Foto: Gregor Bauernfeind/dpa

Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag von Baden Württemberg, Wolfgang Reinhart. Foto: Gregor Bauernfeind/dpa

Sollte sich die SPD für einen Ausstieg aus der Regierung entschließen, platzt die GroKo. Eine Minderheitsregierung müsste sich im Bundestag immer wieder Mehrheiten für politische Projekte suchen.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2019, 08:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Demonstration gegen Fluchtursachen und Umweltzerstörung

dpa/lsw Stuttgart. „Zeit zu Handeln“, findet ein Demo-Bündnis, das in Stuttgart auf die Straße gehen will: Gegen Kriege, Umweltzerstörung und Fluchtursachen... mehr...