Reisebus brennt: Viertelmillion Schaden

dpa/lsw Mulfingen. Ein hoher Schaden ist bei einem Busbrand in Mulfingen (Hohenlohekreis) entstanden. Die Polizei schätzt die Summe auf rund 250.000 Euro. Der Reisebus eines Sportclubs war auf einem Firmengelände abgestellt und geriet am Montagmorgen vermutlich wegen eines technischen Defekts in Brand. Menschen befanden sich den Angaben vom Dienstag zufolge nicht im Fahrzeug. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211207-99-287664/2

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2021, 11:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!