Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reitturnier in Donaueschingen steigt in abgespeckter Form

dpa/lsw Donaueschingen.

Die 64. Auflage des internationalen Fürstenberg Gedächtnisturniers in Donaueschingen wird wegen der Corona-Pandemie nur in abgespeckter Form stattfinden. Vom 28. bis 30. August werden nur noch die Dressurreiter erwartet. „Wir werden ein ausgezeichnetes Starterfeld mit Spitzenreitern und -pferden haben“, sagte Veranstalter Kaspar Funke. Ob oder wie viele Zuschauer zugelassen werden, konnte er noch nicht sagen. Fest steht, dass die Veranstaltung nicht im Haupt-, sondern im kleineren Dressurstadion stattfinden wird. Dort soll 2021 auch die Europameisterschaft der U-25-Dressurreiter steigen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2020, 15:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!