Rhein-Neckar Löwen: European League Quali gegen Holstebro

dpa/lsw Mannheim. Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen trifft in der finalen Qualifikationsrunde zur Gruppenphase der European League auf den dänischen Club TTH Holstebro. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. Die Partien sind für den 22. und 29. September geplant. Die European League ist der Nachfolge-Wettbewerb des EHF-Pokals, den die Löwen 2013 gewannen.

Ein Ball in der Hand eines Spielers. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Ein Ball in der Hand eines Spielers. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

„Holstebro ist kein leichtes Los, aber ein Gegner, den wir natürlich schlagen müssen. Das Ziel ist klar der Einzug in die Gruppenphase“, sagte der Sportliche Leiter der Mannheimer, Oliver Roggisch. „Holstebro kennen wir aus der vergangenen Saison, da haben wir dort deutlich gewonnen. In Dänemark zu spielen ist immer schön und bedeutet für uns auch keine sonderlich komplizierte Anreise.“

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2020, 12:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!