Rhein-Neckar Löwen im Saisonendspurt vor 250 Zuschauern

dpa/lsw Mannheim. Mehr als 15 Monate nach ihrem bisher letzten Heimspiel vor Zuschauern können die Handballer der Rhein-Neckar Löwen wieder Fans in der Mannheimer SAP-Arena begrüßen. Nach der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg seien für die letzten drei Heimpartien der Saison gegen die MT Melsungen am Sonntag (16.00 Uhr), den SC Magdeburg (19. Juni) und den THW Kiel (27. Juni) nach derzeitigem Stand jeweils 250 Hallenbesucher zugelassen, teilte der Tabellenvierte am Mittwoch mit.

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Der Verein freue sich „unglaublich“, dass aufgrund der geringeren Inzidenzen wieder Zuschauer zu den Spielen kommen können, sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Zuletzt war das am 3. März 2020 beim Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig der Fall gewesen. Die 250 Tickets würden ausschließlich an bestehende „Standby-Ticketinhaber“ der Löwen als Freikarten verlost.

© dpa-infocom, dpa:210609-99-924264/3

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2021, 14:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!