Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Riesige Mengen Aufputsch-Pillen in Griechenland entdeckt

dpa Athen.

Griechische Fahnder haben in Containern im Hafen von Piräus 33 Millionen Amphetamin-Pillen sichergestellt. Der Wert im Drogenmarkt soll bis zu 500 Millionen Euro betragen. Es soll die größte Menge dieser Pillen sein, die je in Griechenland sichergestellt wurde. Die Fracht kam aus Syrien und sollte vermutlich über Umwege in verschiedene Länder verteilt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2019, 14:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen