Risikogebiete: Zorc sieht kein Problem mit Nationalspielern

dpa Dortmund.

Der Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Der Dortmunder Sportdirektor Michael Zorc. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Borussia Dortmund will seine Fußball-Nationalspieler in der Länderspielpause abstellen und geht trotz der Coronavirus-Pandemie nicht von Komplikationen aus. „Im Prinzip ist bis auf wenige Ausnahmen abgesehen ganz Europa Risikogebiet“, betonte Manager Michael Zorc am Samstag vor dem Bundesligaspiel in Dortmund gegen den SC Freiburg dem Sender Sky. Man habe aber eine klare Regelung auch durch die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen. „Wenn sie zurückkommen, können sie sich durch einen negativen Corona-Test befreien“, sagte Zorc mit Blick auf die Spieler: „Wir erwarten da keine Probleme.“

Zum Artikel

Erstellt:
3. Oktober 2020, 15:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!