Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Robin Hack wechselt von Hoffenheim zum 1. FC Nürnberg

dpa Zuzenhausen.

Robin Hack nimmt am Training teil. Foto: Thomas Frey/Archivbild

Robin Hack nimmt am Training teil. Foto: Thomas Frey/Archivbild

Offensivtalent Robin Hack wechselt mit sofortiger Wirkung von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim zu Absteiger 1. FC Nürnberg. Dies teilten beide Vereine am Freitag mit. Der Kaufpreis für den 20 Jahre alten Stürmer soll demnach bei 500 000 Euro liegen. Hack unterschrieb bei den Franken einen Vierjahresvertrag, die Kraichgauer haben allerdings eine Rückkaufoption. Hack kam 2017 aus der eigenen Jugend zu Hoffenheims Bundesliga-Team, konnte sich gegen die starke Konkurrenz unter Trainer Julian Nagelsmann aber nie durchsetzen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2019, 18:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

FCN „richtig schlecht“: Schweizer Frey soll im Sturm helfen

dpa/lby Sandhausen/Nürnberg. Das war nix. Der 1. FC Nürnberg kassiert in Sandhausen bereits seine zweite Niederlage in der 2. Bundesliga. Der Auftritt in den... mehr...