Rollendes Auto verletzt ältere Frau schwer

dpa/lsw Waghäusel. Im Kreis Karlsruhe hat sich ein geparktes Auto selbstständig gemacht und ist auf eine 79 Jahre alte Frau gerollt. Die Seniorin wurde eingeklemmt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zuvor habe eine 49 Jahre alte Autofahrerin ihren Wagen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Waghäusel abgestellt, hieß es. Allerdings habe sie nicht - wie vorgeschrieben - das Auto gegen Wegrollen gesichert, indem sie die Handbremse angezogen oder einen Gang eingelegt hatte.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Der Wagen kam daraufhin am Montagvormittag auf dem abschüssigen Gelände ins Rollen und bewegte sich auf ein älteres Ehepaar zu. Der 78 Jahre alte Mann und seine 79 Jahre alte Frau waren nach Angaben der Polizei gerade dabei, Einkäufe in den Kofferraum ihres Wagen zu laden. Von dem anrollenden Auto erfasst, wurde die Seniorin gegen das eigene Fahrzeug gepresst und eingeklemmt. Ihr Ehemann sei von dem Wagen dabei nur gestreift worden und unverletzt geblieben. Die Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2020, 11:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Laschet lobt Eisenmann: „sehr engagierte Spitzenkandidatin“

dpa/lsw Stuttgart/Frankfurt. Der neue CDU-Bundesvorsitzende Armin Laschet hat Kultusministerin Susanne Eisenmann als „sehr engagierte Spitzenkandidatin“ der baden-württembergischen... mehr...

Baden-Württemberg

Metallteile im Brötchen? Warnung vor Sternenbäck-Produkten

dpa Gera. Die Großbäckerei Sternenbäck warnt vor dem Verzehr von einigen seiner Brötchen-Produkte. Betroffen sind nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums... mehr...