Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

5887 Corona-Infektionen und 36 Tote im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart.

Eine Mitarbeiterin bereitet Proben von Menschen mit Covid-19-Verdacht in einem Labor vor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Eine Mitarbeiterin bereitet Proben von Menschen mit Covid-19-Verdacht in einem Labor vor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Der Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus im Land verlangsamt sich nach Angaben von Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne). Die Kurve flache sich aktuell ganz leicht ab, sagte Lucha am Dienstag bei einer virtuellen Pressekonferenz der Landesregierung. Lucha berichtete per Videoschalte von mittlerweile 5887 infizierten Menschen in Baden-Württemberg und von 36 Todesfällen. 415 Menschen würden stationär behandelt, das seien rund sieben Prozent der Infizierten. Davon lägen 43 auf Intensivstationen - das entspreche rund 0,7 Prozent der Infizierten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2020, 20:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!