Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rund 450 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

dpa/lsw Engen. Ein Feuer hat in einem Wohnhause in Engen (Kreis Konstanz) einen Schaden von rund 450 000 Euro angerichtet. Ein Familienvater hatte am frühen Montagmorgen das Feuer im Dachstuhl bemerkt und die anderen im Haus geweckt, wie die Polizei mitteilte. Vater, Mutter und Tochter sowie ein Freund, der bei der Familie übernachtet hatte, konnten sich unverletzt ins Freie retten.

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

Als die Feuerwehr mit rund 63 Kräften eintraf, brannte bereits das gesamte Einfamilienhaus. Einige Stunden später war das Feuer gelöscht, das Haus ist jedoch unbewohnbar. Die Familie kam laut Sprecherin bei Bekannten unter. Wo und warum der Brand ausbrach, müsse noch ermittelt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2020, 12:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!