S-Bahn-Tunnel am Wochenende gesperrt

Wegen Arbeiten am Stuttgarter Bahnknoten kommt es wieder zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste müssen auf Ersatzbusse umsteigen.

Von Christian Milankovic

Stuttgart - Am kommenden Wochenende sperrt die Deutsche Bahn wegen Bauarbeiten den S-Bahn-Tunnel in Stuttgart zwischen den Haltestellen Schwabstraße und Vaihingen. Von Freitag, 12. April, 22 Uhr, bis Montag, 15. April, 4 Uhr, ruht in diesem Abschnitt der Zugverkehr. Ersatzbusse sollen die Fahrgäste trotzdem an ihr Ziel bringen. Der Flughafen und die Landesmesse werden vorübergehend vom S-Bahn-Netz abgehängt.

In der genannten Zeit ist die Linie S 1 zweigeteilt. Sie fährt zwischen Kirchheim/Teck und Schwabstraße sowie zwischen Vaihingen und Herrenberg. Die S 2 ist nur zwischen Schorndorf und Schwabstraße unterwegs. Für die S 6/S 60 enden die Fahrten, die an den äußeren Linienenden in Böblingen und in Weil der Stadt beginnen, im Stuttgarter Kopfbahnhof. Keine Veränderungen gibt es auf den Linien S 4 und S 5.

Am stärksten betroffen ist die Linie S 3. Am Freitag, 12. April, ist sie von 5 bis 22 Uhr sowie am Montag, 15. April, von 4 bis 22 Uhr nur von Backnang bis Bad Cannstatt unterwegs. Von Freitag, 12. April, 22 Uhr, bis Montag, 15. April, 4 Uhr – also zwischen den oben genannten Zeiträumen – fährt die S 3 nur zwischen Waiblingen und Schwabstraße.

Der Stuttgarter Flughafen und die Landesmesse sind während der Bauphase vom S-Bahn-Netz abgehängt. „Reisenden in Richtung Flughafen/Messe, Filderstadt und Echterdingen empfehlen wir, alternativ die Stadtbahnlinie U 6 zu nutzen“, heißt es bei der Bahn. Zudem richtet sie zwei Ersatzbuslinien ein. Beide starten auf dem Arnulf-Klett-Platz am Hauptbahnhof. Die Ersatzlinie S1E ist im Zehn-Minuten-Takt unterwegs und fährt zum Vaihinger Bahnhof – dort ist die Haltestelle auf der Ostseite an der Ruppmannstraße eingerichtet. Die Busse halten unterwegs an den S-Bahn-Stationen. Die Ersatzlinie S2E startet am Arnulf-Klett-Platz alle 30 Minuten und fährt via Vaihingen nach Filderstadt-Bernhausen. Auch diese Linie hält an allen S-Bahnhöfen. Anders als die S-Bahnen nehmen die Ersatzbusse allerdings keine Fahrräder mit.

Entlang der S 3 sind die Beeinträchtigungen aber von Montag an keineswegs beendet. Die Bahn arbeitet im Abschnitt zwischen Waiblingen und Backnang bis Samstag, 20. April, an der Strecke. Es fahren Ersatzbusse der Linie S3E. Sie starten alle halbe Stunde am Bahnhof in Waiblingen in Richtung Backnang. Von der Sperrung betroffen sind auch die Regionalzüge von Stuttgart nach Gaildorf der Linie MEX 19 sowie von Stuttgart nach Schwäbisch Hall (MEX 90). Von Freitag, 12. April, 22 Uhr, bis Samstag, 20. April, 4 Uhr, fahren sie nicht im Abschnitt Stuttgart-Sulzbach/Murr. Ein Bahnsprecher in Stuttgart rät, „jeweils vor Fahrtantritt die aktuellen Verbindungen in den elektronischen Fahrplanmedien zu prüfen und gegebenenfalls eine frühere Verbindung zu wählen“.

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2024, 22:06 Uhr
Aktualisiert:
10. April 2024, 21:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!