Sänger Marc Marshall will 2021 wieder auf Tournee gehen

dpa/lsw Baden-Baden. Mit nunmehr 100 Online-Konzerten hat Sänger Marc Marshall (57) versucht, seinen Fans in der Corona-Pandemie „ein bisschen Normalität zu verschaffen“. „Die Konzerte sind für viele Zuschauer schon zu einem festen Bestandteil ihres Tages geworden, auf die man sich immer wieder aufs Neue freut bis wir uns dann hoffentlich alle wieder ab August 2021 auf meiner großen Deutschland-Tournee wiedersehen“, sagte Marshall laut Mitteilung.

Der Sänger Marc Marshall zusammen mit seiner Tochter Mia. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Der Sänger Marc Marshall zusammen mit seiner Tochter Mia. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Seit Mitte März gibt er - anfangs täglich, inzwischen mehrmals wöchentlich - um 19.00 Uhr Online-Konzerte auf Facebook und Instagram. In der Spitze hätten um die 50 000 Menschen pro Folge zugesehen, teilte sein Management mit. Mehr als zwei Millionen Zuschauer habe er so mit 380 Liedern in acht Sprachen erreicht. Die 100. digitale Ausgabe am Mittwoch wollte der Baden-Badener mit einem Doppelkonzert samt Gästen wie Schauspieler Ralf Bauer feiern.

Die Konzerte haben auch Marshall selbst weitergebracht: „Ich habe gelernt, dass viel mehr in mir steckt, als ich mir selbst zugetraut habe. Die abendlichen Shows machen Freude und es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man spürt, wie man mit seiner Stimme anderen Menschen gut tut“, erläuterte Marshall der Deutschen Presse-Agentur. Immer wieder trat er auch vor Alten- und Pflegeheimen auf. „Es ist ein völlig anderer Ansatz, als ich es als Künstler bisher gewohnt war.“

„Das Jahr war aus vielerlei Hinsicht hart, hat uns gefordert, aber wir waren flexibel und fleißig und es hilft mir tatsächlich auch persönlich, diese Stimmung, dieses Feedback“, so Marshall weiter. „Und ich wollte keinen Ton der vergangenen Monate missen.“

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2020, 16:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!