Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sandhausen ohne Klingmann und Hauk ins Trainingslager

dpa/lsw Sandhausen. Fußball-Zweitligist SV Sandhausen ist am Dienstagvormittag ohne die Abwehrspieler Philipp Klingmann und Roman Hauk ins Trainingslager im spanischen Chiclana de la Frontera gereist. Der 31-jährige Rechtsverteidiger Klingmann, der in dieser Saison noch nicht zum Einsatz gekommen ist, zog sich im Training am Sonntag einen kleinen Muskelfaserriss in der linken Wade zu. Wie der Verein weiter mitteilte, erlitt Ergänzungsspieler Hauk eine Innenbandzerrung im linken Knie. Zudem fehlen die Langzeitverletzten Markus Karl und Erik Zenga sowie Robin Scheu, der nach einer Muskelverletzung im Oberschenkel noch individuell trainiert.

Sandhausens Trainer Uwe Koschinat. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Sandhausens Trainer Uwe Koschinat. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Das Team von Trainer Uwe Koschinat bereitet sich noch bis kommenden Dienstag an der südspanischen Atlantikküste auf die restliche Zweitliga-Rückrunde vor. Dazu gehören auch zwei Testspiele. Am Freitag trifft der Tabellenneunte auf Drittligist SpVgg Unterhaching (15.00 Uhr), am Montag stehen gleich zwei Partien an: Zunächst geht es gegen den FC Sevilla (11.00 Uhr), danach gegen Atletico Sanluqueno CF (15.00 Uhr). Das erste Punktspiel im neuen Jahr bestreitet Sandhausen am 29. Januar beim starken Aufsteiger VfL Osnabrück.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2020, 13:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!