Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sandhausen und Wiesbaden beenden schwaches Spiel torlos

dpa Sandhausen. In einem trostlosen Montagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Sandhausen einen großen Sprung in der Tabelle verpasst. Gegen den Tabellenletzten SV Wehen Wiesbaden kam der SVS am Montagabend nicht über ein 0:0 hinaus und blieb damit auch im sechsten Spiel in Serie sieglos.

Ivan Paurevic. Foto: Uwe Anspach/dpa

Ivan Paurevic. Foto: Uwe Anspach/dpa

Den 5695 Zuschauern im Stadion am Hardtwald boten sich während der gesamten Spielzeit lediglich zwei kleine Höhepunkte: In der 72. Minute schloss Wiesbadens Maximilian Dittgen eine schöne Einzelaktion mit einem Schlenzer ab, den SVS-Keeper Martin Fraisl mit starker Parade zur Ecke abwehrte. Kurz vor Schluss verpasste Marlon Frey (90.) nach einem Durcheinander im Gäste-Strafraum den Siegtreffer für Sandhausen.

Die Hessen bleiben nach dem Remis Tabellenletzter und hatten auch nicht davon profitieren können, dass Sandhausens Ivan Paurevic (63.) wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot gesehen hatte.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2019, 22:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!