Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sattelzug fährt auf Auto auf: zwei Schwerverletzte

dpa/lsw Leonberg. Ein Sattelzug ist in Leonberg auf ein an einer roten Ampel haltendes Auto aufgefahren, wodurch mehrere Autos kollidierten und vier Menschen verletzt wurden. Ein sieben Jahre altes Mädchen und eine 40 Jahre alte Frau kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein fünf Jahre alter Junge und ein 44-Jähriger wurden leicht verletzt.

Ein Rettungswagen fährt abends mit Blaulicht über die beleuchtete Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein Rettungswagen fährt abends mit Blaulicht über die beleuchtete Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein 56-Jähriger hatte mit seinem Lastwagen aus bislang unbekannter Ursache an der Anschlussstelle Leonberg-West auf der Bundesstraße 295 zunächst ein Auto gestreift und war dann auf einen weiteren Wagen, der an einer roten Ampel hielt, aufgefahren. Letzterer wurde durch den Aufprall in den Gegenverkehr geschoben, wobei das Fahrzeug mit drei weiteren Autos und einem Sattelzug kollidierte. Die Rettungskräfte waren mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Die Bundesstraße 295 war stundenlang gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2020, 23:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!