Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SC Freiburg will in Augsburg Negativserie beenden

dpa/lsw Freiburg. Fußball-Bundesligist SC Freiburg will im Spiel beim FC Augsburg heute (15.30 Uhr/Sky) eine Negativserie beenden. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich ist gegen das Team aus der Fuggerstadt seit sieben Spielen ohne Sieg, zuletzt gab es vier Unentschieden und drei Niederlagen.

Trainer Christian Streich von Freiburg gibt ein Interview. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Trainer Christian Streich von Freiburg gibt ein Interview. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Nationalspieler Robin Koch kann trotz einer Verletzungspause mit einem Einsatz in der Startelf rechnen, wie Streich ankündigte. Der Innenverteidiger musste nach einer Platzwunde aus dem Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim zuletzt mit dem Training aussetzen. Die Mittelfeldspieler Vincenzo Grifo und Janik Haberer, die nach grippalen Infekten gegen Hoffenheim auf der Bank saßen, sind wieder fit.

In Augsburg treffen die Freiburger auf ihren früheren Stürmer Florian Niederlechner. Der 29-Jährige ist mit bisher elf Treffern Augsburgs Toptorjäger. Er war im vergangenen Sommer von Freiburg zu den bayerischen Schwaben gewechselt.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2020, 02:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!