Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schäuble: Bundestags-Verkleinerung muss gelingen

dpa Berlin.

Auch nach dem vorläufigen Scheitern seiner Bemühungen um eine Wahlrechtsreform setzt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble weiter auf eine Größenbegrenzung des Parlaments. Trotz Differenzen hält er eine Einigung noch in dieser Wahlperiode für wünschenswert. „Ich finde, im Interesse der Verantwortung aller Parteien, Fraktionen und jedes Abgeordneten für das Ansehen der demokratischen Institutionen muss uns das gelingen“, sagte er der dpa. Regulär sollen dem Bundestag 598 Abgeordnete angehören. Durch Überhang- und Ausgleichsmandate wuchs er bei der Wahl 2017 aber auf 709 Mitglieder.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2019, 08:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen