Schafbock büxt aus und stürzt sich auf Nachbarherde

dpa/lsw Heiligkreuzsteinach. Ein Schafbock ist am Wochenende in Heiligkreuzsteinach (Rhein-Neckar-Kreis) aus seiner Weide ausgebrochen und hat jede Menge Unheil angerichtet. Wie die Polizei am Montag berichtete, griff der aggressive Bock auf der angrenzenden Wiese sofort seinen Nebenbuhler an und tötete ihn. Dann stürzte er sich auf die dort stehenden Schafe und begann damit, die Herde zu decken. Wie viele Tiere in der Herde waren, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Die Eigentümerin der attackierten Herde habe aber bei dem Vorfall vom Samstag schnell Hilfe holen können. Der Besitzer des ausgebüxten Schafbocks fing sein Tier ein und will für den angerichteten Schaden aufkommen.

Ein Schafbock steht in einer Stallung. Foto: picture alliance /dpa/Symbolbild

Ein Schafbock steht in einer Stallung. Foto: picture alliance /dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211018-99-641713/2

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2021, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!