Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schauer und Gewitter im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Der Donnerstag im Südwesten wird ungemütlich: Schauer und Gewitter stehen auf dem Plan. Ist es am Vormittag noch wechselnd bewölkt, bahnen sich bereits die ersten Schauer im Land an, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Vom späten Vormittag an müsse dann auch mit örtlichen, teils kräftigen Gewittern gerechnet werden, die vereinzelt Unwetterpotenzial haben. Am Nachmittag lassen die Schauer laut den Meteorologen vom Nordwesten her nach und auch sonnige Abschnitte sind möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 Grad im Bergland und 26 Grad in Nordbaden.

Ein Blitz erhellt den Abendhimmel. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Ein Blitz erhellt den Abendhimmel. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Am Freitag ist mit einem Mix aus Sonne und meist lockeren Quellwolken zu rechnen. Über dem Bergland entwickeln sich weiter vereinzelte Schauer und auch im Süden bleibt es stärker bewölkt, Regen sei nicht ausgeschlossen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juli 2020, 07:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...