Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Scheuer sieht viele gute Ideen nach Bahn-Krisentreffen

dpa Berlin.

Das dritte Krisentreffen zur Deutschen Bahn hat aus Sicht von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer „viele gute Ideen“ gebracht. „Jetzt wird erstmal an der Bahnspitze weitergearbeitet“, sagte Scheuer der Deutschen Presse-Agentur. Es gehe um eine bessere Bahn. „Wir bleiben dran“, versicherte Scheuer. Wie hoch der zusätzliche Finanzbedarf des Staatskonzerns ist und wie dieser gedeckt werden soll, ließ er offen. Bei der Bahn war nach dem Treffen am Mittwoch von einem „konstruktiven und offenen Gespräch“ die Rede gewesen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2019, 19:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen