Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schildkröten während des Winterschlafs gestohlen

dpa/lsw Grenzach-Wyhlen.

Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Aus dem Garten eines Wohnhauses in Grenzach-Wyhlen (Kreis Lörrach) sind 16 Schildkröten gestohlen worden. Es handele sich dabei um zwölf kleinere Tiere und vier größere griechische Landschildkröten, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Motiv des Diebstahls sei unklar. Die Schildkröten befanden sich in dem Garten im Winterschlaf. Der Besitzer bemerkte den Diebstahl und alarmierte die Polizei. Von dem oder den Tätern gibt es laut den Ermittlern bisher keine Spur.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2020, 13:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Spielbanken mit Umsatzminus

dpa/lsw Stuttgart. Die Spielbanken im Südwesten waren wegen der Corona-Krise längere Zeit geschlossen. Das führt zu finanziellen Einbußen, die sie nicht... mehr...