So geht’s am schnellsten

Schnee vom Auto entfernen

Wie entfernt man Schnee schnell vom Auto? Gibt es überhaupt eine Pflicht dazu? Diese Fragen beantworten wir im Artikel.

Mit einem Handbesen geht es am schnellsten.

© Andrii Medvednikov / shutterstock.com

Mit einem Handbesen geht es am schnellsten.

Von Lukas Böhl

Das Auto vom Schnee befreien

Am schnellsten befreien Sie das Auto mit einem Handbesen vom Schnee. Dieser sollte weiche Borsten haben, um den Lack nicht zu zerkratzen. Verzichten Sie auf Hilfsmittel wie Schneeschaufeln oder andere harte Gegenstände. Auch heißes Wasser sollten Sie nicht zum Entfernen von Schnee und Eis benutzen, da die Scheiben sonst Risse bekommen oder sogar springen könnten, schreibt der ADAC.

Besteht die Pflicht, den Schnee zu entfernen?

Ja, laut dem ADAC besteht für Autofahrer die Pflicht, das Auto vor dem Losfahren von Eis und Schnee zu befreien, um mögliche Verkehrsbeeinträchtigungen für sich selbst und andere auszuschließen. Auch das Nummernschild muss erkennbar sein, bevor Sie die Fahrt antreten. Im Idealfall legen Sie in den Wintermonaten einen Handbesen mit Eiskratzer in das Fahrzeug (Auf Amazon bestellen / ANZEIGE), um der Pflicht nachkommen zu können. Zusätzlich kann ein Enteiserspray dabei helfen, die Scheiben schneller freizubekommen (Auf Amazon bestellen / ANZEIGE).

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2024, 08:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

 Mobile_Footer_1

Footer_1

Interstitial_1

OutOfPage