Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Scholz: Regierung gewappnet für mögliche Wirtschaftskrise

dpa Berlin.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz sieht die Bundesregierung gut gewappnet für eine mögliche Wirtschaftskrise in Deutschland. Scholz sagte zum Auftakt der Haushaltsdebatte im Bundestag, die Regierung habe mit soliden Finanzen die Grundlage geschaffen, in einer wirtschaftlich schwierigen Situation handeln zu können. Es werde dann auf Deutschland als größte Volkswirtschaft in Europa ankommen. Die Konjunktur in Deutschland hat sich in diesem Jahr abgekühlt. Hauptgründe sind eine schwächere Weltwirtschaft sowie die Folgen des geplanten Ausstiegs Großbritanniens aus der EU.

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2019, 10:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen