Scholz will als Kanzler meistens Krawatte tragen

dpa Stuttgart. Olaf Scholz (63) will, wenn er Kanzler wird, zumeist einen Schlips zum Anzug tragen. „Meistens werde ich eine Krawatte tragen, aber nicht immer“, sagte der SPD-Kanzlerkandidat am Montagabend bei einer Fragerunde von „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“. Auf die Anregung eines Lesers, er könne doch auch Fliege tragen, sagte Scholz: „Aber die Krawatte kann ich binden, die Fliege nicht.“ Bei seinem Auftritt in Stuttgart trug der Bundesfinanzminister keinen Schlips, dagegen hatte er sich für das TV-Triell am Sonntagabend eine rote Krawatte umgebunden. Scholz liegt mit seiner SPD knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl in den Umfragen deutlich vor der Union auf Platz eins.

Der SPD Kanzlerkandidat Olaf Scholz (r), spricht bei einer Wahlkampfveranstaltung im Gewerkschaftshaus in Stuttgart vor Betriebsräten und Personalräten. Foto: Bernd Weißbrod/dpa

Der SPD Kanzlerkandidat Olaf Scholz (r), spricht bei einer Wahlkampfveranstaltung im Gewerkschaftshaus in Stuttgart vor Betriebsräten und Personalräten. Foto: Bernd Weißbrod/dpa

© dpa-infocom, dpa:210913-99-205923/2

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2021, 21:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!