Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schottische Regierungschefin will Unabhängigkeitsreferendum

dpa Edinburgh.

Die Regierungschefin Schottlands, Nicola Sturgeon, will noch vor der nächsten Parlamentswahl ein zweites Unabhängigkeitsreferendum abhalten. Es solle eine Wahl zwischen dem Brexit und „einer Zukunft für Schottland als unabhängige europäische Nation“ werden, sagte Sturgeon. Sie wolle dafür die notwendige Gesetzgebung in die Wege leiten. Das Regierungssystem in London diene den Interessen ihres Landes nicht. Bei einem ersten Referendum über die Unabhängigkeit 2014 hatte eine knappe Mehrheit der Schotten gegen eine Loslösung vom Vereinigten Königreich gestimmt.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2019, 18:02 Uhr
Aktualisiert:
25. April 2019, 15:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen